Gassen-Club

Ohne Beteiligung der Eigentümer von Liegenschaften und Geschäften ist keine Zentrumsentwicklung möglich. Gleichzeitig scheitern viele Bemühungen an dieser heterogenen und oft schwer zu fassenden Zielgruppe. Der Gassen-Club ist ein pragmatisches Instrument, um Eigentümer dafür zu gewinnen, das Ortszentrum attraktiver zu gestalten und um gemeinsam eine Strategie zu entwickeln.

Der Gassen-Club bindet die Liegenschaftseigentümer einer Strasse oder an einem Platz in den Prozess der Zentrumsentwicklung ein und verfolgt damit drei Ziele:

  • Die Eigentümer finden untereinander Kontakt und erkennen, dass sie viele Sorgen und Anliegen teilen.
  • Die Eigentümer entwickeln eine gemeinsame Haltung und werden damit zu einem Verhandlungs- und Kooperationspartner für die Stadt.
  • Die Eigentümer bieten sich gegenseitig Sicherheit für die weiteren Investitionen und Entwicklungen in der Altstadt oder im Ortszentrum.

Der Gassen-Club kann durch sein pragmatisches Vorgehen oft Hindernisse überwinden, die mit einem klassischen Mitwirkungsprozess nicht gemeistert werden können.

Unsere Leistungen umfassen:

  • Zwei «Club-Sitzungen»
  • Einzelgespräche mit betroffenen Eigentümern
  • Bericht mit Kooperationsangeboten und Handlungsfeldern

Der Gassen-Club von EspaceSuisse kostet, je nach Aufwand und Komplexität, für Mitglieder 14‘000 bis 19‘000 Franken.

Der Gassen-Club wurde vom früheren Netzwerk Altstadt entwickelt. Dieses ist heute bei EspaceSuisse integriert.