Altbauten im Kanton Glarus gesucht

Mittwoch, 05.05.2021
Der Kanton Glarus bietet Eigentümerinnen und Eigentümern neu die Haus-Analyse von EspaceSuisse an und beteiligt sich an deren Kosten. Das Instrument skizziert neue Nutzungsmöglichkeiten für bestehende Liegenschaften.
Wohnhaus in Herisau
Un bâtiment d'habitation de plusieurs logements à Herisau (AR) où une analyse d'immeuble d’EspaceSuisse a été faite. Photo: A. Beuret, EspaceSuisse

Die Haus-Analyse leistet einen Beitrag zur Siedlungsentwicklung nach innen: Sie dient als Motivation, Altbauten zu sanieren und für moderne Wohnbedürfnisse umzubauen. Speziell geschulte Architektinnen und Architekten zeigen in kompakter und übersichtlicher Weise auf, welche Entwicklungsmöglichkeiten bestehen und schätzen die entsprechenden Kosten ab. Die Eigentümerinnen und Eigentümer, die manchmal zurückhaltend sind mit Investitionen, können so einen fundierten Entscheid über die Zukunft ihrer Liegenschaft treffen.

Im Kanton Appenzell Ausserrhoden wird die Haus-Analyse bereits seit geraumer Zeit angeboten. Ebenfalls seit einigen Jahren kann sie von Liegenschaftseigentümerinnen und -eigentümern in den Kantonen Thurgau, Schwyz, Uri und Graubünden, im Toggenburg (SG) sowie in den Städten Porrentruy (JU) und Goldach (SG) genutzt werden.

Dank des Engagements durch den Kanton ist die Haus-Analyse seit Kurzem auch in Glarus zu geringen Kosten verfügbar (2000 bis 4000 Franken). Der Kanton sucht nun geeignete Altbauten: Dazu gehören Liegenschaften, die vor 1950 erbaut wurden und über eine unübliche Grösse oder Raumkonstellation verfügen: Bei diesen Häusern ist es oft besonders schwierig, eine zeitgemässe Nutzung zu ermöglichen. Das Angebot befindet sich derzeit in der Testphase. Interessierte Eigentümerinnen und Eigentümer erhalten weitere Informationen auf der Website des Kantons Glarus oder können sich an die kantonale Fachstelle Denkmalpflege und Ortsbildschutz wenden.

Haus-Analyse

Möchte Ihre Gemeinde oder Ihre Region der Sanierung von Altbauten einen Anschub geben? EspaceSuisse kann Sie dabei beraten und beim Aufbau einer regionalen Trägerschaft für die Haus-Analyse unterstützen. Mehr dazu finden Sie auf unserer Website.