Preisausschreiben der Stiftung Dr. J. E. Brandenberger

Freitag, 24.06.2022
Die gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Glarus sucht eine Schweizer Persönlichkeit oder eine schweizerische Institution, die sich in der Raumplanung als Brückenbauer besonders verdient gemacht hat. Der Preis ist mit 200'000 Schweizer Franken dotiert.
Der Brandenbergerpreis 2022 zeichnet eine Persönlichkeit aus, die sich als Brückenbauer verdient gemacht hat. (Foto: unsplash)

Bereits seit über 30 Jahren verleiht die Stiftung Dr. J. E.Brandenberger ihren Preis an Schweizer Persönlichkeiten, die sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen einsetzen. Für das Jahr 2022 wählte der Stiftungsrat das Thema «Raumplanung als öffentliche Aufgabe für eine nachhaltige Entwicklung» aus.

Die Preisträgerin oder der Preisträger – es darf auch ein Gruppe von Personen oder eine schweizerische Institution sein – hat sich besonders für eine nachhaltige Landschaftsentwicklung und damit für eine Raumplanung engagiert, die auch für den Wirtschaftsstandort Schweiz tragbar ist. Zentral seien «brückenbildende Lösungswege», wie es im Preisausschreiben weiter heisst (siehe pdf weiter unten). Die Frist für Eingaben läuft bis 30. Juli 2022.

Mehr Informationen zu Stiftung Dr. J. E. Brandenberger finden Sie hier.

Preisausschreiben Stiftung Dr. J. E. Brandenberger

3 Filme von EspaceSuisse - schauen Sie rein:

Lust auf Innenentwicklung