News Raumplanung Schweiz

Sie wollen wissen, was in der Schweizer Raumplanung läuft? Welche Ereignisse die Entwicklung vorantreiben? Wie Politik und Verwaltung Einfluss nehmen? Wo innovative Projekte entstehen? Dann lesen Sie unsere News.

Freitag, 09.12.2022
Die Stiftung sanu durabilitas engagiert sich seit 10 Jahren für eine nachhaltige Entwicklung im Allgemeinen und für den Schutz des Bodens im Speziellen. Zum runden Geburtstag reichte der erste Präsident Peter Knoepfel das Zepter an Jean-David Gerber weiter.
Donnerstag, 08.12.2022
Der Schweizer Verkehrspreis FLUX 2022 würdigt den Genfer Bahnhof Eaux-Vives. Dieser gilt als beispielhafter Verkehrsknoten für eine nachhaltige Mobilität.
Dienstag, 06.12.2022
In den letzten fünf Jahren sind die Bauzonenflächen in der Schweiz fast gleich gross geblieben. Da zugleich die Bevölkerung gewachsen ist, sank der Flächenanspruch pro Person für das Wohnen und Arbeiten. Dies zeigt die neue Bauzonenstatistik des Bundesamts für Raumentwicklung (ARE).
Dienstag, 06.12.2022
Fabienne Egloff wird neue Leiterin der Abteilung Raumentwicklung und Geoinformation im Departement Bau und Umwelt des Kantons Glarus. Sie löst Patrick Rossi ab.
Donnerstag, 01.12.2022
Viele Gemeinden in Bergregionen sind von der Abwanderung betroffen. Ein Grund dafür ist der Mangel an attraktivem und mancherorts auch zahlbarem Wohnraum. Ein neuer Leitfaden will den Gemeinden Mut machen, ihre Wohnstandortpolitik aktiv zu gestalten.
Donnerstag, 01.12.2022
Der 5. Dezember ist jeweils ganz dem Boden gewidmet. Heuer ruft EspaceSuisse zusammen mit Behörden, Naturschutzorganisationen sowie bäuerlichen Kreisen dazu auf, die Böden im Siedlungsgebiet zu erhalten und zu schützen.
Freitag, 18.11.2022
Der Schweizer Heimatschutz zeichnet die Associazione dei castanicoltori della Svizzera italiana mit dem Schulthess Gartenpreis 2022 aus. Das Netzwerk setzt sich für den Erhalt der Kastanienkultur ein.
Freitag, 18.11.2022
Die Stiftung Baukultur Schweiz präsentiert fünf Thesen zur Baukultur. Die Publikation bildet den Anfang einer neuen Publikationsreihe.
Mittwoch, 16.11.2022
In Gemeinden mit mehr als 20 Prozent Zweitwohnungen sollen die Beschränkungen bei sogenannt altrechtlichen Wohnungen gelockert werden. Die zuständige Kommission des Nationalrates gibt einen entsprechenden Vorentwurf in die Vernehmlassung.
Freitag, 11.11.2022
Die erste Revisionsetappe des Raumplanungsgesetzes (RPG 1) zeigt Wirkung: Zwischen 2009 und 2018 nahm die Bevölkerung erstmals prozentual stärker zu als die Siedlungsfläche, wobei es kantonale Unterschiede gibt. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des ThinkTanks Avenir Suisse.
Freitag, 11.11.2022
In einem neuen Buch denken gut drei Dutzend Fachleute aus verschiedenen Disziplinen über das Raumkonzept Schweiz nach und was es bei dessen Überarbeitung zu beachten gilt. EspaceSuisse-Direktor Damian Jerjen setzt den Klimaschutz über alles.
Freitag, 11.11.2022
Das neue Planungsinstrument soll eine koordinierte und qualitätsorientierte Landschaftsentwicklung ermöglichen. Das Konzept wird in den kantonalen Richtplan integriert und gemeinsam mit den Gemeinden umgesetzt.
Freitag, 04.11.2022
Ein neues Online-Tool des Bundes unterstützt Gemeinden bei der Anpassung an den Klimawandel. Es bietet eine Evaluation der Risiken, zeigt Handlungsempfehlungen und präsentiert erfolgreiche Beispiele anderer Gemeinden.
Montag, 31.10.2022
Der dringliche Ausbau der Produktion erneuerbarer Energie soll und muss nicht auf Kosten von Landschaft und Biodiversität geschehen. Die Akademie der Wissenschaften Schweiz (SCNAT) lanciert nun den Prozess für ein entsprechendes nationales Konzept.
Dienstag, 25.10.2022
Mit der Genehmigung des Tessiner Richtplans erfüllen jetzt alle 26 Kantone die Anforderungen des revidierten Raumplanungsgesetzes (RPG 1), das die Stimmberechtigten 2013 gutgeheissen hatten.
Freitag, 07.10.2022
Der Bund Schweizer Architektinnen und Architekten (BSA) widmete sich an seiner Jahrestagung der experimentellen Planung. Vorgestellt und diskutiert wurden Beispiele aus dem In- und Ausland.