News Raumplanung Schweiz

Sie wollen wissen, was in der Schweizer Raumplanung läuft? Welche Ereignisse die Entwicklung vorantreiben? Wie Politik und Verwaltung Einfluss nehmen? Wo innovative Projekte entstehen? Dann lesen Sie unsere News.

Montag, 11.11.2019
SIG-Areal am Rheinfall SH
Foto: S. Kissling, EspaceSuisse
Wo einst Eisenbahn-Waggons gefertigt wurden, ist mittlerweile ein spannendes Areal mit einer breiten Nutzung entstanden. Das Projekt hat nun den diesjährigen Raumplanungspreis der Regionalplanungsgruppe Nordostschweiz (RPG NO) erhalten.
Donnerstag, 07.11.2019
Ermatingen TG
© 2019 Schweiz Tourismus
«Verliebt in schöne Orte» heisst das gemeinsame Projekt von Schweiz Tourismus und des Bundesamts für Kultur (BAK). Touristinnen und Touristen von Nah und Fern sollen auf bezaubernde ISOS-Ortschaften aufmerksam werden – und damit auf das vielfältige Kulturerbe der Schweiz.
Freitag, 01.11.2019
Auf dem Weg der Innenentwicklung sind viele Hindernisse zu überwinden: Soziokulturelle, technische, wirtschaftliche und vor allem auch rechtliche Hindernisse können die Verdichtung erschweren. EspaceSuisse zeigt im Auftrag des Bundesamtes für Raumentwicklung ARE in einem Bericht auf, wie mit diesen Hindernissen im Recht umgegangen werden kann und welche Regelungen eine qua...
Donnerstag, 03.10.2019
Verkehr im Ortszentrum, Stadtentwicklung von Athen und Strategien für den Grünraum – dies sind die Themen von drei Veranstaltungen, die wir Ihnen gerne empfehlen. Schauen Sie rein!
Donnerstag, 03.10.2019
Unter 30 und interessiert, im kommenden Winter bei einer Testplanung für eine Gebietsentwicklung im Kanton Aargau mitzuarbeiten? Dann bitte unbedingt weiterlesen (und sonst natürlich auch gerne).
Donnerstag, 03.10.2019
Die Teilnahme der Bevölkerung an politischen Prozessen ist ein wichtiges Anliegen in der Demokratie. Das gilt insbesondere auch für die Raumplanung. Wie können Kommunikationsplattformen und andere technische Infrastrukturen diese Beteiligung vereinfachen? Eine nationale Umfrage soll die vorhandenen Erfahrungen bündeln.
Dienstag, 01.10.2019
Die Schweizer Bevölkerung wird immer mobiler – das ist auch bei Kindern und Jugendlichen nicht anders: Sie nutzen den öffentlichen Verkehr (öV) häufiger als vor 20 Jahren. Dafür fahren sie weniger Velo.
Donnerstag, 12.09.2019
Lesen Sie im aktuellen Fachmagazin für Raumentwicklung «Inforaum» die kritische Bilanz über 5 Jahre RPG 1, mehr über die Bedeutung eines räumlichen Leitbildes bei der Innenentwicklung oder wie Bassersdorf ZH über Umwege zu seinem neuen Dorfplatz kam. Mit dem Dossier «Raum & Umwelt» erhalten Sie einen Energiekompass, der Schritt für Schritt durch die Planungs- und Bewilligu...
Mittwoch, 11.09.2019
Schweizer Radio SRF widmet der Raumplanung eine einstündige «Kontext»-Sendung. Das Gespräch mit EspaceSuisse-Direktor Lukas Bühlmann und verschiedene Beiträge lassen die intensive Geschichte der Raumplanung Revue passieren.
Mittwoch, 11.09.2019
Eigentümer von Gebäuden in jurassischen Gemeinden, die im ISOS eingetragen sind, können ab 2020 für die Sanierung ihrer alten Häuser von einer finanziellen Unterstützung des Kantons und der Gemeinden profitieren. Dabei wird der Anteil des Kantons über die Mehrwertabgabe finanziert, die in den urbanen Zentren erhoben wird.
Donnerstag, 29.08.2019
Der neue Chef der Dienststelle für Raumentwicklung beim Departement für Mobilität, Raumentwicklung und Umwelt des Kantons Wallis heisst Nicolas Mettan. Er tritt die Nachfolge von Damian Jerjen an.
Donnerstag, 29.08.2019
Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrates (UREK-N) will eigene Vorschläge für die zweite Revisionsetappe des Raumplanungsgesetzes erarbeiten (RPG 2). Dazu benötigt sie mehr Zeit als ursprünglich vorgesehen. Das Bauen ausserhalb Bauzone wird damit voraussichtlich ein Thema für das neu gewählte Parlament.
Donnerstag, 15.08.2019
EspaceSuisse und die führenden Organisationen im Bereich Baukultur begrüssen die vorliegenden Entwürfe zur Kulturbotschaft 2021-2024 sowie zur Strategie Baukultur. Die vorgesehenen Finanzmittel für die Umsetzung der entsprechenden Massnahmen reichen jedoch nicht aus.
Montag, 29.07.2019
Fussgängerstreifen, die Teil eines Gesamtnetzes sind, geniessen besonderen Schutz: Das Aargauer Verwaltungsgericht hat eine entsprechende Beschwerde gutgeheissen. Der Kanton wollte den Fussgängerstreifen bei einem Kreisel aufheben.
Dienstag, 23.07.2019
Der ETH-Rat hat David Kaufmann zum neuen Tenure-Track-Assistenzprofessor für Raumentwicklung und Stadtpolitik gewählt. Er ist seit Januar 2017 Postdoktorand am Kompetenzzentrum für Public Management der Universität Bern und spezialisiert auf die Analyse von Städtepolitik und Migrationspolitik. Der neue Assistenzprofessor tritt seine Stelle am 1. September 2019 an.
Montag, 15.07.2019
Infografik aus der Broschüre, das Büro Berrel Gschwind erstellte die Grafiken im Auftrag vom Bund Schweizer Architekten BSA
Dank der Grafiken lassen sich die Stadtbildkommissionen von 22 Schweizer Städten leicht vergleichen.
Eine Broschüre des Bunds Schweizer Architekten (BSA) zeigt, wie wichtig Stadtbildkommissionen sind und welch’ erheblichen Einfluss sie auf die Baukultur haben. Am Beispiel der Stadt Basel erklärt der BSA zudem, wie sich die verschiedenen Gremien die Arbeit bei einem Baubegehren aufteilen können.
Montag, 15.07.2019
Viele Gemeinden stehen vor der Herausforderung, wie sie mit ihrer Nutzungsplanung der Siedlungsentwicklung nach innen gerecht werden. Ein Bericht des Planungs- und Ingenieurbüros EBP gibt Antworten auf Fragen, wie sich die Nutzungsplanung weiterentwickeln kann, welche Potenziale die skizzierten Lösungsvorschläge aufweisen oder welche konkreten Schritte in Angriff genommen ...
Freitag, 12.07.2019
Der Jahreskongress von EspaceSuisse 2019 in Solothurn
Der Multiinstrumentalist und Kabarettist Flurin Caviezel brachte am Jahreskongress nicht nur den EspaceSuisse-Direktor zum Lachen.
Über 250 Fachleute und Interessierte haben sich am Kongress von EspaceSuisse intensiv über eine nachhaltige Raumplanung der Zukunft ausgetauscht. Im Mittelpunkt standen die 5-Jahres-Bilanz über das teilrevidierte Raumplanungsgesetz (RPG 1) und die Umsetzung in den Gemeinden.
Dienstag, 02.07.2019
Die nationalrätliche Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie beantragt dem Nationalrat, auf die zweite Etappe zur Teilrevision des Raumplanungsgesetzes nicht einzutreten. RPG 2 beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Bauen ausserhalb der Bauzone. Die Kommission sieht zwar mit Blick auf die Bautätigkeit ausserhalb der Bauzone Handlungsbedarf. Die Vorlage sei jedoch ni...