Weiterbildung in Raumplanung

EspaceSuisse führt Weiterbildungsveranstaltungen und Tagungen zur Raumplanung durch. Das Spektrum reicht von Kursen zum «Bauen ausserhalb der Bauzonen» über Seminare zur «Siedlungsqualität» bis hin zum Jahres-Kongress zu einem brennenden Thema. Grossen Anklang finden die «Einführungskurse in die Raumplanung».

An den Fachtagungen und Kursen wird grosser Wert auf die Veranschaulichung neuer Erkenntnisse und Entwicklungen mit Beispielen aus der Praxis gelegt. Zielpublika sind Behörden sowie Repräsentanten/-innen politischer Gremien der Gemeinden, Kantone und des Bundes. Aber auch Fachleute aus Planung, Umweltschutz und Recht.

Veranstaltungen

EspaceSuisse
Kurs
13.05.2020
Olten
Haben Sie beruflich mit Lärmfragen zu tun, sind jedoch mit dem Lärmschutz noch wenig vertraut? Suchen Sie praktische, alltagstaugliche Antworten und gelungene Beispiele zum Thema Lärmschutz und Innenentwicklung? Sind Sie in den Gemeinderat oder in eine Bau- oder Planungskommission gewählt worden, und möchten mehr über die Hintergründe, Zusammenhänge und rechtlichen Grundlagen des Lärmschutzes erfahren? Dann dürfte Sie unser Einführungskurs in den Lärmschutz interessieren.
EspaceSuisse
Seminar
10.06.2020
Rüti ZH
Das ISOS, das Bundesinventar schützenswerter Ortsbilder der Schweiz, ist in aller Munde. Kontroverse Fragen stehen im Raum und verlangen nach Antworten: Schränkt das ISOS die Verdichtung unnötig ein? Oder trägt das Inventar zu mehr Qualität in der Siedlungsentwicklung bei? Wie wendet man das ISOS im Spannungsfeld zwischen Erhalt und Erneuerung richtig an?
EspaceSuisse und das Bundesamt für Kultur (BAK) gehen in diesem Seminar der grundsätzlichen Frage nach, was es in der Praxis bedeutet, wenn in einer Gemeinde Ortskerne, Quartiere oder andere Gebiete im ISOS aufgeführt sind. Auf dem Programm steht auch ein Rundgang durch den Ortskern von Rüti, wo wegen des ISOS ein Projekt für eine neue Überbauung den Weg ans Bundesgericht nach Lausanne gefunden hat. Was hat der Investor aus dem ablehnenden Bundesgerichtsentscheid gemacht und wie sieht die Überbauung heute aus?
EspaceSuisse
Kongress
25.06.2020
Landhaus Solothurn
Unsere Zukunft ist zunehmend von Unsicherheit geprägt. Auch wenn das Steuerungspotential der Raumplanung nicht überschätzt werden sollte, kann sie gewisse Impulse geben. Der Kongress befasst sich mit der Strategie in der Raumplanung. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über Theorie, Akteure, Instrumente und entscheidenden Faktoren einer erfolgreichen Strategieentwicklung. Wir diskutieren den Einfluss der Megatrends wie Klimawandel auf die künftige Nutzung des Raums und die räumlichen Strategien auf kantonaler und kommunaler Ebene.
Sie können sich bereits anmelden; die Platzzahl ist beschränkt.
EspaceSuisse
Kurs
03.09. - 17.09.2020
Solothurn
Die Einführungskurse richten sich an Behörden und Planende im Kanton Solothurn, die mit Raumplanungsfragen zu tun haben, mit ihrem Tätigkeitsgebiet aber noch wenig vertraut sind: Mitglieder von Baubehörden, Gemeinderätinnen und Gemeinderäte sowie Mitarbeitende kommunaler und kantonaler Fachstellen. Der Kurs wird gemeinsam mit dem Amt für Raumplanung des Kantons Solothurn durchgeführt und findet dreimal am Donnerstag statt, 03.09., 10.09. + 17.09.2020.

Die Teilnehmerzahl ist auf circa 25 Personen begrenzt.
EspaceSuisse
Seminar
09.09.2020
Bassersdorf
Siedlungen nach innen zu entwickeln statt auf der grünen Wiese zu bauen, wie dies da revidierte RPG verlangt, gelingt uns nur, wenn wir für eine hohe «Siedlungsqualität» sorgen. Doch was heisst Siedlungsqualität? Welche Qualitäten sind zu fördern, welche Defizite zu beheben? EspaceSuisse geht dem Thema auf den Grund, vor Ort in der Mittellandgemeinde Bassersdorf. Ein Rundgang zeigt, was die Stadt gut gelöst hat und wo noch Handlungsbedarf besteht. Beispiele aus weiteren Gemeinden sowie der Austausch mit Planungsfachleuten vermitteln, welche Möglichkeiten die Gemeinden haben, um mehr Qualität(en) in ihren Siedlungen zu schaffen.
EspaceSuisse
Kurs
11.11. - 25.11.2020
Bern, Hotel Kreuz
Der Kurs thematisiert die raumplanerischen Grundsätze und zeigt anhand praxisnaher Fallbeispiele, wie die Raumplanung arbeitet. Die Teilnehmenden können eigene Erfahrungen einbringen. Zusätzlich erhalten Sie Unterlagen zur Vertiefung der wichtigsten Themen. Nach dem Kurs besteht die Möglichkeit, mit einer Prüfung ein Zertifikat zu erwerben.
Der Kurs findet dreimal am Mittwoch statt, 11., 18., 25. November 2020.