News

Bundesrat: Raum- und Verkehrsplaner ziehen am selben Strick

Der Bundesrat hat einen Bericht verabschiedet, der die Frage beantwortet, ob Bund, Kantone und Gemeinden die Raum- und Verkehrsplanung besser aufeinander abstimmen können. Laut Bundesrat läuft die Zusammenarbeit im grossen Grossen und Ganzen gut. Die Sachpläne des Bundes, die Richtpläne der Kantone und das Programm Agglomerationsverkehr erachtet der Bundesrat als ausreichend, um die Raum- und Verkehrsplanung aufeinander abzustimmen. Nur punktuell ortet er Verbesserungspotenzial.

Bund veröffentlicht Publikation «Hitze in Städten»

In den vergangenen 150 Jahren ist die mittlere Temperatur in der Schweiz um zwei Grad Celsius gestiegen. Laut den «Klimaszenarien für die Schweiz» wird die Temperatur bis Ende Jahrhundert um weitere zwei bis fünf Grad steigen. Um die Städte für die Klimaveränderung fit zu machen, hat das Bundesamt für Umwelt BAFU nun die Publikation «Hitze in Städten» herausgegeben und zusammen mit dem Projektteam eine Tagung dazu abgehalten.

Bund erarbeitet «Strategie Freizeit und Erholung im Wald»

Das Bundesamt für Umwelt BAFU hat als Teil der Waldpolitik 2020 die «Strategie Freizeit und Erholung im Wald» erarbeitet. Das BAFU wünscht sich laut der Strategie einen Wald, in dem sich Menschen bewegen und erholen können. Es will in Franken festhalten, wie hoch der Wert des Waldes aufgrund dieser Leistung für die Menschen ist. Die Strategie des BAFU soll auch helfen, die biologische Vielfalt der Natur zu erhalten.

Veranstaltungen

Aktuelle Themen

Recht
Die Raumplanung regelt die Nutzung des Bodens. In der Schweiz ist sie stark föderalistisch geprägt: 26 Kantone haben 26 eigene Verfassungen mit eigenen Raumplanungsgesetzen. Hinzu kommt...
Analyse und Empfehlungen
Die Haus-Analyse ist ein standardisiertes Beurteilungsinstrument für Liegenschaften. Sie dient dazu, den Zustand eines Hauses zu beurteilen und Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Publikationen/News
Das Magazin für Raumentwicklung «Inforaum» und das Fachdossier «Raum & Umwelt» erscheinen vier Mal jährlich auf Deutsch und Französisch. «Inforaum» erscheint zudem halbjährlich als Tess...

Bauzonen und Nichtbauzonen

Beratung
EspaceSuisse ist in Raumplanungs- und Umweltfragen die zentrale Informations- und Diskussionsplattform für Kantone, Städte und Gemeinden sowie Unternehmen und Kanzleien mit dem Geschäft...
Instrumente und Handlungsfelder
Die Innenentwicklung und Verdichtung erfordert den Einsatz von Instrumenten, die in manchen Gemeinden noch wenig bekannt sind. Dazu gehören die Baulandmobilisierung und der Mehrwertausg...
Bauen ausserhalb
Die Trennung von Baugebiet und Nichtbaugebiet ist eine der grössten Errungenschaften der Raumplanung in der Schweiz. Sie gilt seit 1972. Der Grundsatz der Trennung von Bauzone und Nicht...

Wer ist EspaceSuisse?

Verband
EspaceSuisse ist der Schweizer Raumplanungsverband. Wir informieren, beraten und unterstützen Kantone, Städte, Gemeinden und private Unternehmen in Planungs-, Bau- und Rechtsfragen. Esp...
Engagement
Der Raumplanungsverband EspaceSuisse engagiert sich für eine nachhaltige Raumentwicklung: für eine effiziente, optimale und haushälterische Nutzung des Bodens. Dieses Ziel verfolgen wir...