Im Fokus

Interessiert an Themen der Siedlungsentwicklung oder an der Rechtsprechung im Bau-, Planungs- und Umweltrecht? EspaceSuisse vermittelt Wissen und Erfahrungen aus der Praxis, liefert Antworten auf drängende Fragen und antizipiert Trends in unseren Fachgebieten – neu auch in der Rubrik «Im Fokus».

Als Ergänzung zu den (längeren) Artikeln in unserem Magazin Inforaum und zu den (kurzen) News vertiefen wir «Im Fokus» die verschiedensten aktuellen Themen. Auch Sie können Gastbeiträge beisteuern. Die Spielregeln finden Sie hier.

Die Artikel erscheinen in der jeweiligen Originalsprache.

Damian Jerjen, Ökonom und Raumplaner, Direktor EspaceSuisse
Mittwoch, 20.04.2022
In den letzten Monaten kam die Raumplanung immer wieder unter Beschuss. Sie sei verantwortlich für das knappe Bauland und verteuere dadurch das Wohnen. Zudem funktioniere Verdichtung nicht, weil Einsprachen für Verzögerungen sorgten. Vorwürfe, die EspaceSuisse als Schweizer Raumplanungsve...
Nadine Junghanns, Fachverantwortliche Kinderfreundliche Lebensräume, UNICEF Schweiz und Liechtenstein
Dienstag, 12.04.2022
Für eine gesunde körperliche und seelische Entwicklung brauchen Kinder Räume, in denen sie sich selbstständig bewegen und die sie formen und verändern können. Die Raumplanung spielt bei der Realisierung kindgerechter Lebensräume eine zentrale Rolle. UNICEF Schweiz und Liechtenstein hat mit...
Marco Bezjak, Präsident MOJUGA-Stiftung
Freitag, 11.02.2022
Eine Raumplanung, die jugendliche Lebenswelten einbezieht, führt zu langfristig belebten Räumen und trägt zum gegenseitigen Verständnis verschiedener Generationen bei. Eine Jugendarbeit, die als Brückenbauerin zwischen Jugendlichen und Behörden auftritt, spielt dabei eine entscheidende Rol...
Alain Beuret, Architekt, Raumplaner, EspaceSuisse
Mittwoch, 29.09.2021
Schlecht unterhaltene und teils leerstehende Bauten vermitteln den Eindruck eines dem Zerfall überlassenen Zentrums, während am Ortsrand reihenweise neue Häuser entstehen. In einigen Regionen ist das keine Seltenheit. Weshalb werden ältere Bauten vernachlässigt? Wie lässt sich dieses Probl...
Damian Jerjen, Direktor EspaceSuisse
Dienstag, 21.09.2021
Es braucht einen Perspektivenwechsel, um die aktuelle nicht nachhaltige Entwicklung zu korrigieren. Dies fordern Forscherinnen und Forscher der ARL, der Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft. Biodiversität und Klimaschutz, also die ökologische Dimension, ist gegenüber de...
Rémy Rieder, Siedlungsberatung, EspaceSuisse
Montag, 02.08.2021
Kann die Raumplanung helfen, die Klimakrise zu lösen? Die Antwort ist eindeutig: Ja. Der Klimawandel wirkt sich auf jeden Raum aus, zu jeder Zeit. Diese Raumwirksamkeit bringt es mit sich, dass die Raumplanung sogar stärker noch als andere Disziplinen in der Verantwortung steht, den Klimas...
Brigitte Müller, Bundesamt für Kultur (BAK), Sektion Baukultur
Freitag, 28.05.2021
Die Qualität von Baukultur wird oft als Frage des Geschmacks erachtet. Das Davos Qualitätssystem für Baukultur zeigt, dass und wie baukulturelle Qualität objektiv beurteilt werden kann. Kulturelle und emotionale Werte spielen dabei ebenso eine Rolle wie technische Aspekte.
Alain Griffel, Professor für Staats- und Verwaltungsrecht, Universität Zürich
Montag, 19.04.2021
Seit 2014 sind die Kantone gesetzlich verpflichtet, überdimensionierte Bauzonen zu verkleinern. Dazu wird es wohl nur in untergeordnetem Umfang kommen. Denn der Gesetzgeber hat zwar A, nicht aber B gesagt.