Im Fokus

Interessiert an Themen der Siedlungsentwicklung oder an der Rechtsprechung im Bau-, Planungs- und Umweltrecht? EspaceSuisse vermittelt Wissen und Erfahrungen aus der Praxis, liefert Antworten auf drängende Fragen und antizipiert Trends in unseren Fachgebieten – neu auch in der Rubrik «Im Fokus».

Als Ergänzung zu den (längeren) Artikeln in unserem Magazin Inforaum und zu den (kurzen) News vertiefen wir «Im Fokus» die verschiedensten aktuellen Themen. Auch Sie können Gastbeiträge beisteuern. Die Spielregeln finden Sie hier.

Die Artikel erscheinen in der jeweiligen Originalsprache.

Esther van der Werf, Team Siedlungsberatung EspaceSuisse
Montag, 05.02.2024
Biodiversität bildet das Fundament für gesunde Ökosysteme – und damit auch für unsere Lebensqualität. Zunehmend fliesst sie auch in die nachhaltige Raumplanung ein. Die Förderung der Biodiversität in der Raumplanung ist jedoch keine einfache Aufgabe, unterschiedliche Interessen können schn...
Damian Jerjen, Direktor EspaceSuisse
Dienstag, 23.01.2024
Der Anspruch an eine nachhaltige Raumentwicklung ist hoch, die Realität in der Planungspraxis ernüchternd. Die ARL, ein Netzwerk von Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis, zeigt im Rahmen eines Positionspapiers Impulse und Möglichkeiten auf, wie Raumplanung und Raumentwicklung zu einer Tr...
Damian Jerjen, Direktor EspaceSuisse
Donnerstag, 07.12.2023
Das eidgenössische Parlament beschäftigte sich 2023 intensiv mit erneuerbaren Energien und deren Förderung. Dabei wurden auch Konflikte deutlich, insbesondere im Hinblick auf die Abwägung zwischen Energiegewinnung und Naturschutz. Wobei der Naturschutz in weiten Teilen geschwächt wird. Ein...
Alain Beuret, Architekt EPFL und Raumplaner, Team Siedlungsberatung EspaceSuisse
Dienstag, 05.12.2023
Verkehr und Siedlung beeinflussen sich gegenseitig. Sie in ein Gleichgewicht zu bringen, ist eine komplexe Daueraufgabe.
Samuel Kissling, Leiter Recht EspaceSuisse, und Damian Jerjen, Direktor, EspaceSuisse
Mittwoch, 08.11.2023
Das Resultat der in der Herbstsession verabschiedeten Teilrevision des Raumplanungsgesetzes (RPG 2) ist enttäuschend. Zwar wurde ein Stabilisierungsziel für Bauten ausserhalb der Bauzone aufgenommen, gleichzeitig lässt der Gesetzgeber aber erhebliche Mehrnutzungen und zusätzliche Ausnahmen...
Damian Jerjen, Ökonom und Raumplaner, Direktor EspaceSuisse
Donnerstag, 02.11.2023
Im Hinblick auf den Klimawandel und die Biodiversitätskrise ist für eine nachhaltige Raumentwicklung ein Paradigmenwechsel hin zur sogenannten starken Nachhaltigkeit erforderlich.
Damian Jerjen, Raumplaner und Ökonom, Direktor EspaceSuisse
Montag, 09.10.2023
Am 1. Mai 2024 jährt sich die Inkraftsetzung der letzten Revision des Raumplanungsgesetzes zum zehnten Mal. Damals erteilte das Stimmvolk der Raumplanung den klaren Auftrag, die Zersiedlung zu bremsen und die Siedlungsentwicklung nach innen zu lenken. Vor allem im ländlichen Raum befürchte...
Anke Kaschlik, Institut für Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe, und Evelyn Lobsiger-Kägi, Institut für nachhaltige Entwicklung, ZHAW
Donnerstag, 28.09.2023
Die ZHAW – die Zürcher Schule für Angewandte Wissenschaften – hat mit einer ländlichen Gemeinde beispielhaft die Entwicklung einer Strategie für die nachhaltige Energieversorgung angestossen. Entscheidend für den Erfolg: das sektorübergreifende Zusammenarbeiten, eindeutige Verbindlichkeite...
Heidi Schmidt, Stiftung sanu durabilitas, Kommunikation
Freitag, 01.09.2023
Darüber war man sich an der nationalen Tagung Bodenindexpunkte von Ende Mai in Biel BE einig. Die Stiftung sanu durabilitas hatte Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung, Raumplanung und Wissenschaft in das Kongresshaus geladen, um sich über nachhaltige Bodennutzung in der Schweiz ausz...
Prof. Dr. Joachim Schöffel, Institut für Raumentwicklung, Ostschweizer Fachhochschule OST
Dienstag, 15.08.2023
Der Werkzeugkasten Wohnumfeld skizziert für Gemeinden und Eigentümer planerische Wege, um im Zuge von Innenentwicklungsprojekten eine hohe Qualität im Wohnumfeld zu erreichen. Er zeigt mit Qualitätskriterien und 11 Handlungsansätzen auf, wie eine hohe Qualität eingefordert werden kann und ...
Marco Maurer, Raumplaner, Siedlungsberatung EspaceSuisse bis Ende Juni 2023
Dienstag, 25.07.2023
Die Anpassung an den Klimawandel sowie der Klimaschutz finden Eingang in die Raumplanung. Eine Auswahl von guten Beispielen zeigt auf, wie die Herausforderungen auf den verschiedenen Ebenen angegangen werden.
Samuel Kissling, Leiter Recht EspaceSuisse
Freitag, 07.07.2023
Das Resultat der nationalrätlichen Beratung der RPG 2-Vorlage ist mit Blick auf den Trennungsgrundsatz erfreulich. Die grosse Kammer sprach sich in der Sommersession für das Stabilisierungsziel und gegen zusätzliche Ausnahmen beim Bauen ausserhalb der Bauzone aus. EspaceSuisse begrüsst die...
Monika Zumbrunn, Leiterin Kommunikation EspaceSuisse
Mittwoch, 05.07.2023
Die Raumplanung steht in der Verantwortung, wenn es darum geht, aktuelle Herausforderungen wie den Klimawandel anzugehen. Am Kongress von EspaceSuisse dachten rund 250 Fachleute über die Grenzen des Wachstums und über die notwendige Transformation hin zu einer nachhaltigen Raumentwicklung ...
Klaus W. König, Überlingen (D)
Freitag, 16.06.2023
Ein Wasserschleier als temporäre Installation bringt neue Qualität in den suburbanen Raum. Das Klangerlebnis der besonderen Art steht mitten auf der Vorstadtbrücke in Dietikon ZH. Die heutige Zeit braucht solche mobilen Versatzstücke, die Identität stiften und den Geist des Ortes zum Ausdr...
Damian Jerjen, Direktor EspaceSuisse, und Samuel Kissling, Leiter Recht EspaceSuisse
Montag, 22.05.2023
Die zuständige nationalrätliche Kommission (UREK-N) hat sich gegen zusätzliche Ausnahmen beim Bauen ausserhalb der Bauzone ausgesprochen und einzelne Beschlüsse des Ständerates enger gefasst. EspaceSuisse begrüsst die Verbesserungen, sieht jedoch den Trennungsgrundsatz nach wie vor in Gefa...
Johanna Fujara, Architektin, und Marco Pütz, WSL
Mittwoch, 10.05.2023
Eine Befragung Schweizer Städte zeigt, dass inzwischen viele die Notwendigkeit erkannt haben, sich an die zunehmende Hitze anzupassen. Entsprechende Konzepte und Massnahmen fehlen jedoch oft. Warum? Antworten darauf und Vorschläge, wie es besser werden könnte.
Maria Lezzi, Direktorin Bundesamt für Raumentwicklung (ARE), und Ulrich Seewer, Vizedirektor ARE
Mittwoch, 03.05.2023
Der Bund, die Kantone, Gemeinden und Städte wollen ihr Raumkonzept aus dem Jahr 2012 aktualisieren. Die Arbeiten laufen in diesem Jahr an. Doch ergibt es überhaupt Sinn, sich in dieser schnelllebigen Zeit langfristige Überlegungen zu machen? Ja, finden ARE-Direktorin Maria Lezzi und Vizedi...
Damian Jerjen, Ökonom und Raumplaner, Direktor EspaceSuisse
Montag, 24.04.2023
Es droht eine Wohnungsknappheit. Die Botschaft ist mittlerweile angekommen. Nachdem in den letzten Wochen vor allem Vertreter der Bankenbranche in den Medien zu Wort kamen, ist es höchste Zeit für eine etwas differenziertere Sichtweise.
Tamas Kiss, Raumpioniere, St. Gallen
Donnerstag, 13.04.2023
GIF
Image
So einiges! Klar ist, dass sich nicht nur die öffentliche Hand mit der Tatsache beschäftigen muss, dass die 11 Millionen-Schweiz kommt, sondern wir alle. Das heisst: in erster Linie die vielen Hauseigentümerinnen und -eigentümer im Land. Schliesslich sind sie es, die oft auf Liegenschaften...
Damian Jerjen, Ökonom und Raumplaner, Direktor EspaceSuisse
Donnerstag, 23.03.2023
Der Nationalrat hat den sogenannten Mantelerlass zum Ausbau der erneuerbaren Energiequellen beraten und im Vergleich zum Ständerat einige positive Korrekturen vorgenommen. Aus Sicht des Klima- und Naturschutzes problematisch ist jedoch die vorübergehende Sistierung der Restwasserbestimmung...