EspaceSuisse vernetzt die Raumplanung

EspaceSuisse ist eng mit den Behörden und Fachstellen von Bund, Kantonen und Gemeinden vernetzt und verfügt über vielfältige Kontakte zu Wirtschafts-, Umwelt-, Kommunal- und Berufsverbänden, aber auch zu Fachhochschulen und Universitäten im In- und Ausland. Die Kontakte erlauben den Informationsaustausch und Synergien.

EspaceSuisse betreut zudem eine Reihe von Gremien. Der Verband führt das Sekretariat der «Parlamentarischen Gruppe Raumentwicklung» und organisiert in dieser Funktion für die Mitglieder des National- und Ständerates regelmässige Informationsveranstaltungen. An diesen Anlässen wird Wert darauf gelegt, die Anliegen von Kantonen, Städten und Gemeinden in die Diskussion einzubringen.
EspaceSuisse betreut auch die «Städteposition CH», eine Informations- und Diskussionsplattform der grossen Schweizer Städte.
 
Zudem führt EspaceSuisse das Sekretariat des «Netzwerk Raumentwicklung». Dabei handelt es sich um eine Plattform für Information und Zusammenarbeit in der schweizerischen Raumplanung. Im «Netzwerk Raumentwicklung» verbunden sind die schweizersichen Planungs- und Kommunalverbände, das Bundesamt für Raumplanung ARE, die Bau-, Planungs- und Umweltdirektorenkonferenz der Kantone BPUK und die schweizerischen Hochschulen und Universitäten (vgl.: Charta zur Nachwuchsförderung).

Überblick: Netzwerk von EspaceSuisse

EspaceSuisse verfügt über ein grosses Beziehungsnetz zu anderen Verbänden, zu Fachhochschulen und Universitäten. Die Kontakte erlauben den Informationsaustausch und dienen der Abstimmung der Tätigkeitsprogramme.

Raumplanung in der Schweiz

Kontakte bestehen insbesondere zu den Berufsverbänden der Planerinnen und Planer (FSU, SIA, ROREP), zu einer Reihe von Wirtschaftsverbänden (bauenschweiz, Entwicklung Schweiz, Schweizerischer Bauernverband, Schweizerische Vereinigung für Standortmanagement) sowie Umweltorganisationen (Stiftung für Landschaftsschutz, Schweizer Heimatschutz) und weiteren Interessenverbänden wie die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete. Gute Kontakte pflegt unser Verband auch zu den kommunalen Verbänden (Schweizerischer StädteverbandSchweizerischer Gemeindeverband).

Sehr eng ist die Zusammenarbeit mit der Kantonsplanerkonferenz. EspaceSuisse betreut zudem die «Städteposition CH», eine Informations- und Diskussionsplattformen der grossen und wichtigen Schweizer Städte. Unser Verband führt auch das Sekretariat der Parlamentarischen Gruppe Raumentwicklung.

Raumplanung in Nachbarländern

Im Rahmen ihrer finanziellen und personellen Möglichkeiten unterhält EspaceSuisse auch Beziehungen zu Fachinstitutionen im Ausland. Dieser Informationsaustausch liefert der schweizerischen Raumentwicklung wertvolle Impulse und ermöglicht es, das schweizerische Planungssystem und aktuelle Entwicklungen in der Schweiz auch im Ausland bekannt zu machen. Kontakte bestehen zu folgenden Institutionen:

Der Direktor von EspaceSuisse nimmt an den jährlichen Planertreffen der deutschsprachigen Länder sowie den Niederlanden und Luxemburg teil.