Inforaum 1/2020

Digitalisierung: Immer mehr Gemeinden in Randgebieten greifen zur digitalen Selbsthilfe und bauen ihre Internet-Grundversorgung aus ...
Raumentwicklung: Die Schweizer Raumplanung muss sich am Bestand üben und könnte dafür von einer japanischen Zen-Philosophie lernen.
Sie fragen – Wir antworten: Eine Gemeinde soll für ein Projekt eine Interessenabwägung vornehmen und erkundigt sich nach der Zuständigkeit.
Eisenbahndepot: Die rechtliche Ausgangslage ist eigentlich klar, und dennoch gibt es rund um die Planungsinstrumente offene Fragen.
Jetzt auf densipedia.ch: Cheseaux-sur-Lausanne VD wollte den Transitverkehr durchs Dorf eindämmen und erhielt unverhofft eine Begegnungszone.
Zum Beispiel: Weinfelden TG wagte sich an eine Stadtanalyse und wird langsam wieder zum lebendigen Regionalzentrum.

Typ
geheftet
Seiten
36
Veröffentlicht
05. März 2020
Preis
 15.00 CHF
Preis Mitglied
 10.00 CHF