Grosser Preis für Biodiversität im Siedlungsraum

Freitag, 16.10.2020
Unser Siedlungsraum soll grüner und vielfältiger werden. Deshalb will die Sophie und Karl Binding Stiftung Pionierprojekte mit einem Preis auszeichnen. Sie ruft Organisationen auf, ihre kreativen, realisierten Projekte für mehr Biodiversität im Siedlungsraum einzureichen.
Foto: Christian Schwager

Mit der Preisausschreibung möchte die Sophie und Karl Binding Stiftung Vorbilder finden, die zeigen, wie sich modern gestaltete, dicht bebaute Siedlungsräume und die Förderung der einheimischen Flora und Fauna vereinen lassen.

Die Stiftung lädt Projektteams aus den Bereichen Planung, Bau, Unterhalt sowie Behörden, Organisationen und ressortübergreifende Projektgruppen ein, ihre bereits realisierten Projekte und Konzepte zur Biodiversitätsförderung im Siedlungsraum gemeinsam einzureichen. Der Preis richtet sich jedoch nicht an Einzelpersonen mit zum Beispiel privaten Gärten, wie es in der Medienmitteilung der Stiftung heisst.

Das prämierte Projekt erhält 100'000 Franken Preisgeld. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2021.

Via die zwei Links unten erhalten Sie weitere Informationen:
> zum Preis
> zur Projekteingabe

Auch im Kurzvideo unten erhalten Sie Informationen zum «Binding Preis für Biodiversität».