Neu erschienen: die August-Publikationen von EspaceSuisse

Dienstag, 23.08.2022
Das aktuelle Magazin Inforaum zeigt auf, dass der Ausbau erneuerbarer Energiequellen nicht auf Kosten von Natur und Umwelt realisiert werden darf. Der richtige Einsatz raumplanerischer Instrumente weist den Weg. Weitere Themen: Das 50-Jahr-Jubiläum der Schweizerischen Kantonsplanerkonferenz, preisgünstiger Wohnungsbau in Steckborn TG und «The Making of» der neuen Filme «Lust auf Innenentwicklung» von EspaceSuisse. Das Dossier Raum & Umwelt macht einen Tour d’Horizon zur Rechtsprechung 2021.

Das Fachmagazin Inforaum 2/2022 vom August widmet sich folgenden Themen:

  • Zur Energiewende: Der Schutz der Natur und Landschaft ist genauso ein nationales Interesse wie die Produktion erneuerbarer Energie. Bei anstehenden Projekten ist deshalb von Fall zu Fall eine umfassende Interessenabwägung unabdingbar.
  • Auf das Jubiläum: Zum 50. Geburtstag der Schweizerischen Kantonsplanerkonferenz (KPK) entstand ein anregender Briefwechsel zwischen einer jungen Planerin und einem altgedienten Berufskollegen.
  • Zum Abschied: Bevor Heidi Haag, die langjährige Leiterin der Siedlungsberatung, wohlverdient in Pension ging, schaute sie auf 19 spannende Jahre bei EspaceSuisse zurück.
  • Jetzt auf densipedia.ch: EspaceSuisse hatte Lust auf Film und produzierte drei Kurzfilme, die Lust auf Innenentwicklung machen – in Lenzburg AG, Prangins VD und Tinizong GR.
  • Zum Beispiel: Mit Elan und Ausdauer verfolgte die kleine Stadt Steckborn TG ihren Plan, mit dem Projekt der Wohnbaugenossenschaft Linde preisgünstigen Wohnraum zu schaffen.
  • Im Interview: Lea Gerber vom Verband der Wohnbaugenossenschaften Schweiz verrät, worauf es beim gemeinnützigen Wohnungsbau ankommt – insbesondere für Gemeinden.
  • Sie fragen – Wir antworten: Seit dem 1. Juli 2022 ist es einfacher, Photovoltaikanlagen ausserhalb der Bauzonen zu bewilligen. Unter welchen Bedingungen dies gilt, erklärt unsere Juristin.

Das Dossier Raum & Umwelt 2/2022 zur Rechtsprechung des Bundesgerichts 2021 erklärt kurz die wichtigsten Entscheide des letzten Jahres zu Raumplanungs- und Umweltthemen. Unter anderem werden Fragen zur Bauzonendimensionierung und zum Biotopschutz erörtert. EspaceSuisse fasst laufend alle interessanten Urteile des Bundesgerichts sowie wichtige Entscheide des Bundesverwaltungsgerichts und der kantonalen Gerichte in seiner Urteilssammlung zusammen. Rund 6000 Urteile finden sich mittlerweile in dieser Datenbank, die für Abonnentinnen und Abonnenten online zugänglich ist.

Das Dossier Raum & Umwelt 2/2022 zur Rechtsprechung des Bundesgerichts 2021 erklärt kurz die wichtigsten Entscheide des letzten Jahres zu Raumplanungs- und Umweltthemen. Unter anderem werden Fragen zur Bauzonendimensionierung und zum Biotopschutz erörtert. EspaceSuisse fasst laufend alle interessanten Urteile des Bundesgerichts sowie wichtige Entscheide des Bundesverwaltungsgerichts und der kantonalen Gerichte in seiner Urteilssammlung zusammen. Rund 6000 Urteile finden sich mittlerweile in dieser Datenbank, die für Abonnentinnen und Abonnenten online zugänglich ist.

Mitglieder von EspaceSuisse erhalten die Publikationen dieser Tage per Post oder können sie von der Website herunterladen (bitte einloggen). Nicht-Mitglieder besuchen bitte den Webshop. Oder werden Sie Mitglied! Informationen erhalten Sie hier.

EspaceSuisse wünscht eine anregende Lektüre, dankt für Ihr Interesse und freut sich auch über Feedback.

Unser aktuellster «Im Fokus»-Artikel:

Klima- und Naturschutz – kein Widerspruch!