Neu erschienen: EspaceSuisse-Publikationen März 2024

Dienstag, 19.03.2024
Die Raumplanung musste in letzter Zeit für vieles geradestehen – zu Unrecht, wie wir finden. Zum Auftakt des 10-Jahr-Jubiläums von RPG 1 räumt das aktuelle Fachmagazin Inforaum mit gängigen Vorurteilen auf und gibt Impulse für die Zukunft. Das Dossier Raum & Umwelt nimmt sich nach der RPG 2-Revision den weiteren Zonen und Gebieten gemäss Artikel 18/18bis an. Der renommierte Raumplanungsjurist Rudolf Muggli wagt eine Auslegeordnung.

Die Themen des Fachmagazins Inforaum 1/2024 vom März im Detail:

  • RPG 1: Die sieben Impulse für eine qualitätsvolle Innenentwicklung räumen mit Vorurteilen auf und sind auch sechs Jahre nach Entstehung bemerkenswert aktuell.
  • Autoarmes Wohnen: Parkplatzreduziertes Planen und Bauen ist im Trend und funktioniert auch im ländlichen Gebiet.
  • Rückzonungen: Die Frage der Entschädigung bei Rückzonungen von Bauland ist komplex und auch gekoppelt an die RPG-Konformität des ursprünglichen Nutzungsplans.
  • Jetzt auf densipedia.ch: Der jüngste Zugang thematisiert das generationenübergreifende Wohnen und portraitiert das Quartier Acherhof in Schwyz.
  • Zum Beispiel: Zehn Gemeinden aus zwei Kantonen arbeiten als Birsstadt beispielhaft zusammen und erhielten dafür den Wakkerpreis 2024.
  • Im Interview: Der basellandschaftliche Kantonsplaner Thomas Waltert spricht über gute Regionalplanung und sinniert über deren Weiterentwicklung.
  • Sie fragen – Wir antworten: Eine Wald-Krippe ist eine tolle Sache für die Kleinen und will deshalb sorgfältig geplant sowie korrekt bewilligt sein.

Das Dossier Raum & Umwelt 1/2024 lotet die Grenzen und Möglichkeiten der weiteren Zonen und Gebiete aus, die das RPG in Artikel 18 und nach der RPG 2-Revision zusätzlich mit Artikel 18bis regelt. Die Einordnung dürfte nicht nur Raumplanungsjuristinnen und -juristen interessieren, wagt Gastautor Rudolf Muggli doch erste Aussagen zu den Änderungen und Ergänzungen nach der Revision 2023. So viel sei vorweggenommen: Der Trennungsgrundsatz ist und bleibt die Leitlinie.

Mitglieder von EspaceSuisse erhalten die Publikationen dieser Tage per Post oder können sie von der Website herunterladen (bitte einloggen). Nicht-Mitglieder besuchen bitte den Webshop. Oder werden Sie auch Mitglied! Informationen erhalten Sie hier.

EspaceSuisse wünscht eine anregende Lektüre, dankt für Ihr Interesse und freut sich auch über Feedback.

Jetzt an Seminar vom 23.4. anmelden:

Die Siedlung als Landschaft