Neue Filme von EspaceSuisse machen Lust auf Innenentwicklung

Freitag, 08.07.2022
Drei Filme, drei Orte, ein Ziel: EspaceSuisse präsentiert drei Kurzfilme, die konkret und verständlich die Herausforderungen der Innenentwicklung schildern – und mögliche Lösungsansätze aufzeigen. Die ausgewählten Projekte in Lenzburg AG, Tinizong GR und Prangins VD bestechen durch ihre Qualität.
Impression des Drehtags in Lenzburg AG.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, heisst es, und so hat sich EspaceSuisse die Aussagekraft der laufenden Bilder zu eigen gemacht und drei Filme à vier Minuten rund um die Innenentwicklung produziert. Nun mögen bereits einige Filme über dieses komplexe Thema existieren, die Kurzfilme von EspaceSuisse aber zeigen äusserst konkret auf, wie qualitätsvolle Innenentwicklung erfolgreich möglich ist. Dabei zoomen sie auf das Umfeld, die Planung, die Umsetzung und die Erkenntnisse daraus.

Jeder Kurzfilm fokussiert auf eine andere Herausforderung. So zeigt Lenzburg auf, was alles möglich wird, wenn bei einem Neubauprojekt zuerst der Grünraum geplant wird und erst danach die Baufelder. Tinizong illustriert, wie eine Gemeinde Leben ins Dorf zurückzubringen vermag: mit der kühnen Umnutzung der alten Turnhalle in einen Treffpunkt für alle. Der Film über Prangins schliesslich verrät, wie eine ISOS-Gemeinde ihr baukulturelles Erbe geschickt umgestalten und weiterentwickeln kann – inklusiv mutigem Abriss für einen neuen Dorfplatz.

Innenentwicklung ist anspruchsvoll, qualitätsvolle Innenentwicklung fordert die Gemeinden. Wollen sie wachsen, müssen sie vor allem ihr Potenzial innerhalb des bereits bestehenden Siedlungsgebietes nutzen. Dieses Potenzial ist durchaus vorhanden. Die drei neuen Filme von EspaceSuisse stellen drei äusserst gelungene Beispiele vor.

Weitere Informationen zu den Beratungsangeboten von EspaceSuisse finden Sie auf unserer Website.

Plattform für Innenentwicklung: densipedia.ch

Lust auf Innenentwicklung

Der vom Bund finanzierte Impuls Innenentwicklung erlaubte es EspaceSuisse, die drei Kurzfilme mit dem Titel «Lust auf Innenentwicklung» zu produzieren. Sie thematisieren drei verschiedene Herausforderungen: der attraktive Grünraum, die lebendige Gemeinde und das baukulturelle Erbe. Die Verbreitung der Filme mit Angabe der Quelle ist nicht nur erlaubt, sondern erwünscht!

Lenzburg AG: Vom Grünraum aus planen (Youtube)
Ein lange nicht bebautes Areal in Sichtweite des Schlosses sollte bebaut werden. Der unkonventionelle Ansatz: Freiraum vor Baufeld, also den Freiraum als erstes entwickeln. Entstanden ist ein attraktives Wohngebiet mit Luft und Leben.

Tinizong GR: Ein neuer Treffpunkt für das Dorf (Youtube)
Wie andere Dörfer kämpfte auch Tinizong mit der Abwanderung. Bis ein kühner Rettungsplan mithalf, dem ganzen Tal Leben einzuhauchen. Die alte Turnhalle ist heute ein Begegnungsort für alle – Dorfbevölkerung, Touristinnen und auch Zweitwohnungsbesitzer.

Prangins VD: Ein Platz verbindet Mensch und Geschichte (Youtube)
Anstatt weiteres Kulturland einzuzonen, setzte die Gemeinde auf eine aktive Bodenpolitik und erneuerte den Dorfkern – nicht trotz, sondern mit dem ISOS: Das baukulturelle Erbe wurde an die Bedürfnisse der Bevölkerung angepasst.

Weitere Informationen zum Impuls Innenentwicklung und zu den Beratungsangeboten auf unserer Website.

Plattform für Innenentwicklung: densipedia.ch

3 Filme von EspaceSuisse - schauen Sie rein:

Lust auf Innenentwicklung