Neue Publikationen rund um die Raumentwicklung

Dienstag, 20.09.2022
In den letzten Wochen und Monaten sind mehrere interessante Arbeitshilfen, Berichte und Broschüren erschienen. Dabei geht es unter anderem um Regenwasser, das ISOS und einen Blick über die Grenze.

Klimastrategie: Die neue Publikation des Bundesamts für Umwelt (BAFU) zeigt Schritt für Schritt zeigt auf, wie eine Gemeinde das Klimaziel Netto-Null erreichen und wie sie auf die Auswirkungen des Klimawandels reagieren kann. Der «Wegweiser Klimastrategie für Gemeinden» richtet sich insbesondere an kleine oder mittlere Gemeinden.

ISOS: Der neue ISOS-Leitfaden ist eine Arbeitshilfe mit konkreten Handlungsempfehlungen für die Planung in besonders wertvollen Ortsbildern Er zeigt, wie das Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung (ISOS) bei der Innenentwicklung zu berücksichtigen ist. Dabei geht es darum, eine ISOS-Gemeinde qualitätsvoll zu entwickeln und gleichzeitig die jeweiligen Entscheidungsspielräume richtig auszunützen. Der Bund, die Kantone sowie die Städte und Gemeinden haben den Leitfaden auf Initiative der Bau-, Planungs- und Umweltdirektoren-Konferenz (BPUK) erarbeitet.
Die Arbeitshilfe «Ortsbildschutz und Verdichtung» von EspaceSuisse bietet ebenfalls eine Hilfestellung und kann im Shop bestellt werden.

Veloverkehr: Wie plant man Städte und Gemeinden velofreundlich? Das Magazin Hochparterre widmete dieser Frage im Juni ein ganzes Themenheft. Es stellt drei Beispiele vor und führt zwölf praktische Tipps auf, zum Beispiel bestechend einfach die Nummer 6: «Fahre selbst Velo». Der sehr praktischen Ratgeber ist kostenlos als E-Paper erhältlich.

Regenwasser: Mit den häufigeren starken Niederschlägen steigt auch das Risiko von Überschwemmungen im Siedlungsgebiet. Der Bericht «Regenwasser im Siedlungsraum» des Bundes zeigt Strategien und Massnahmen einer nachhaltigen Bewirtschaftung der Ressource Regenwasser. Vorgestellt wird zum Beispiel die Schwammstadt. Die Publikation ist nur als Web-pdf erhältlich.

Agenda 2030: Der zweite Länderbericht zur Umsetzung der Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung gibt einen aktuellen Überblick über den Stand der Arbeiten. Eine neue Website sdgital2030.ch macht es überdies einfach, sich über die 17 Ziele und deren Herausforderungen zu informieren. Dort sind auch die entsprechenden Einschätzungen des Bundes sowie verschiedene Beiträge von Kantonen, Gemeinden und nichtstaatlichen Akteuren zu finden.

Noch ein Blick über die Grenze: Die Schweiz arbeitet im Rahmen von Interreg mit ihren europäischen Nachbarn für eine nachhaltige räumliche Entwicklung zusammen. Eine neue Broschüre zu den Interreg-VI-Programmen 2021–2027 enthält unter anderem gute Beispiele aus der Praxis. Diese und weitere Informationen finden Sie auf regiosuisse.ch, der Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz.

Auch aktuell: die aktualisierte Broschüre «Umweltrecht kurz erklärt» des Bundesamts für Umwelt (BAFU). Lesen Sie mehr dazu in der News vom 8.9.2022.

Unser aktuellster «Im Fokus»-Artikel:

Klima- und Naturschutz – kein Widerspruch!