Neuer Nidwaldner Kantonsplaner

Montag, 11.03.2024
Der Regierungsrat hat Markus von Holzen zum neuen Kantonsplaner ernannt. Er hat die Funktion bereits seit letztem Herbst interimistisch inne.

Der 57-jährige Markus von Holzen arbeitet seit 22 Jahren beim Kanton Nidwalden, davon 19 Jahre als stellvertretender Leiter des Amts für Raumentwicklung. Nun hat ihn der Regierungsrat zum neuen Vorsteher und damit auch zum neuen Kantonsplaner ernannt. Nach einem Architekturstudium am damaligen Zentralschweizer Technikum machte von Holzen an der Fachhochschule Nordwestschweiz den Abschluss als Raumplaner NDS/FH. Markus von Holzen verfüge über umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Raumplanung und sei mit den lokalen Gegebenheiten äusserst vertraut, heisst es in der Medienmitteilung. Markus von Holzen folgt auf Thomas Furrer, der im Oktober 2023 eine neue Herausforderung annahm.

EspaceSuisse gratuliert Markus von Holzen und freut sich auf die (weitere) Zusammenarbeit.

Jetzt an Seminar vom 23.4. anmelden:

Die Siedlung als Landschaft