News Raumplanung Schweiz

Sie wollen wissen, was in der Schweizer Raumplanung läuft? Welche Ereignisse die Entwicklung vorantreiben? Wie Politik und Verwaltung Einfluss nehmen? Wo innovative Projekte entstehen? Dann lesen Sie unsere News.

Dienstag, 30.06.2020
Die gesetzlichen Bestimmungen für das Bauen ausserhalb der Bauzone sind komplex. Immer wieder sind Bauwillige überrascht, worauf sie alles achten müssen. EspaceSuisse, seine Westschweizer Sektion und vier Kantone haben deshalb zusammen eine Kurzfilmreihe produziert.
Donnerstag, 25.06.2020
In Zeiten von Unsicherheit und umwälzenden Megatrends braucht es Orientierung. Der erste Schritt zu einer nachhaltigen Raumentwicklung ist deshalb die Strategie. Darüber waren sich die Fachleute am Online-Jahreskongress von EspaceSuisse, dem Schweizer Verband für Raumplanung, einig.
Mittwoch, 24.06.2020
Der Bundesrat hat den Teil Siedlung des Obwaldner Richtplans genehmigt und damit den Einzonungsstopp aufgehoben. Allerdings macht der Bund Vorbehalte.
Dienstag, 23.06.2020
Die ETH Zürich und die BHP Raumplan AG haben untersucht, wie Informationen zur Bodenqualität in die raumplanerischen Prozesse integriert werden können. Damit dies gelingt, sind vier Voraussetzungen entscheidend: Kommunikation stärken, Verbindlichkeit herstellen, Kompetenzen bündeln sowie Daten erheben.
Montag, 22.06.2020
In der eben zu Ende gegangenen Sommersession des Bundesparlaments ging es um einige Geschäfte, welche die Raumplanung betreffen: Bodenstrategie, Enteignung von Kulturland und Insektensterben.
Dienstag, 16.06.2020
Nach den Sommerferien geht’s wieder so richtig los mit den Kursen und Seminaren von EspaceSuisse: Sei es zum heiklen Thema Lärm, zur vielschichtigen Siedlungsentwicklung oder zur umsichtigen Verkehrsplanung.
Montag, 15.06.2020
Seit Jahren laufen die Vorbereitungen für die langfristige Lagerung radioaktiver Abfälle. Nun hat der Bund die letzte Bewilligung für Sondierbohrungen in den potentiellen Standorten für geologische Tiefenlager erteilt.
Montag, 15.06.2020
Re-Use, Recycling oder Umgang mit dem Bestand: Das Thema ist auch in der Raumentwicklung aktuell. Drei Beispiele lassen die Breite der Diskussion erahnen und zeigen inspirierende Projekte.
Montag, 08.06.2020
Wie wirkt sich das verstärkte Homeoffice auf unsere Mobilität aus? Diese und weitere Fragen kann ein neues Planungsinstrument des Bundes beantworten. Die Analyse erlaubt, die Auswirkungen von Verkehrsprojekten besser abzuschätzen.
Dienstag, 02.06.2020
Das aktuelle Fachmagazin für Raumentwicklung Inforaum stellt exklusiv eine neue Studie von Avenir Suisse vor. Für die Denkfabrik müssen die alpinen Haupttäler ihre entscheidende Rolle bei der regionalen Entwicklung spielen (können). Zudem geben wir Einblick in die Praxis des Dorfgesprächs – ein neues Beratungsinstrument von EspaceSuisse. Das Dossier Raum & Umwelt wiederum ...
Montag, 01.06.2020
Die Mitglieder des Fachverbands Fussverkehr Schweiz haben Marionna Schlatter als neue Präsidentin gewählt. Die Zürcher Nationalrätin der Grünen löst alt Nationalrat Thomas Hardegger ab.
Freitag, 29.05.2020
Die Vernehmlassung zum neuen Bundesgesetz über Velowege ist eröffnet. Interessierte können sich bis Anfang September zur rechtlichen Umsetzung des neuen Verfassungsartikels äussern. Der Bau von Velowegen bleibt Aufgabe der Kantone.
Freitag, 29.05.2020
Der Bundesrat hat Kathrin Schneeberger zur neuen Direktorin des Bundesamts für Umwelt (BAFU) ernannt. Die 52-Jährige ist derzeit stellvertretende Direktorin des Bundesamts für Strassen (ASTRA).
Mittwoch, 27.05.2020
Nach 20 Jahren wurde das Landschaftskonzept Schweiz erstmals aktualisiert und an die veränderten politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bedürfnisse angepasst. Das betrifft nicht nur die Ziele des Bundes, sondern auch den Begriff Landschaft als solches.
Montag, 25.05.2020
Was hat die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz mit der Mondlandung, dem Schweizerischen Eringerviehzuchtverband und dem Basler Münster gemeinsam?
Montag, 18.05.2020
Der Jahresbericht 2019 von EspaceSuisse gibt nicht nur Auskunft über die vielseitige Tätigkeit des Schweizer Verbands für Raumplanung, sondern auch über die wichtigsten Ereignisse in der Raumentwicklung der Schweiz.
Freitag, 15.05.2020
Erneut haben weniger Lastwagen die Schweizer Alpen gequert. Das Bundesamt für Verkehr hat 2019 noch knapp 900’000 Fahrten gezählt. Das sind 4.6 Prozent weniger als im Vorjahr und gar 36 Prozent weniger als im Jahr 2000.